03.12.2011, 13:37 Uhr

In der Autobahnausfahrt zu schnell gewesen: 22-Jähriger aus dem Landkreis schwer verletzt

Foto: Ursula HildebrandFoto: Ursula Hildebrand

Am Samstag, 3. Dezember, hat gegen 6.30 Uhr ein 22-Jähriger aus dem Landkreis Schwandorf die A6 in östlicher Fahrtrichtung und wollte die Autobahn an der Anschluss-Stelle Vohenstrauß – West verlassen.

A6/VOHENSTRAUß Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit geriet der junge Mann mit seinem BMW in der langgezogenen Rechtskurve des Ausfahrtsbereiches auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden tschechischen Wohnmobil, das von einem 58-jährigen Fahrer aus dem Kreis Südböhmen gesteuert wurde. Während der 22-Jährige mittelschwere Verletzungen erlitt und vom BRK/Notarzt zur stationären Behandlung ins Klinikum Weiden verbracht werden musste, blieb der tschechische Staatsangehörige unverletzt. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt rund 10.000 Euro.

Die Feuerwehren aus Vohenstrauß und Leuchtenberg waren mit 25 Einsatzkräften vor Ort. Sie übernahmen die verkehrslenkenden Maßnahmen, leuchteten die Unfallstelle aus und reinigten die Fahrbahn.


0 Kommentare