20.10.2017, 00:36 Uhr

Zeugen gesucht Nach Wildunfall: Unbekannter lässt totes Wildschwein mitgehen

Am Mittwoch, 18. Oktober, gegen 3.10 Uhr , am es auf der Staatsstraße 2453 kurz vor der Einmündung in die Staatsstraße 2192 zu einem Wildunfall mit einem Wildschwein.

REGNITZLOSAU Nach Unfallaufnahme wurde der zuständige Jagdpächter verständigt, der das getötete und neben der Fahrbahn abgelegte Tier am frühen Vormittag entfernen wollte. Allerdings war der Kadaver zu diesem Zeitpunkt bereits verschwunden. Offensichtlich hat sich hier ein Unberechtigter das tote Wildschein angeeignet.

Da dies den Tatbestand der Jagdwilderei erfüllt, ermittelt nun die Polizei in Rehau. Die Tatzeit lässt sich auf die Zeit zwischen 3.30 und 9.30 Uhr eingrenzen. Hinweise dazu bitte an die Rehauer Polizei unter der Telefonnummer 09283/ 8600.


0 Kommentare