30.04.2017, 09:53 Uhr

Zeugen gesucht Wildfutterbehälter in die Luft gesprengt

Foto: ZollFoto: Zoll

In Steinberg im Bereich Waldheim sprengte ein unbekannter Täter einen Futtertrog für Wildtiere mittels einer Rohrbombe in die Luft.

STEINBERG AM SEE Der Trog stand mitten im Wald. Der Sachschaden dürfte rund 50 Euro betragen.

Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Schwandorf unter der Telefonnummer 09431/ 43010!


0 Kommentare