24.04.2017, 19:36 Uhr

Auffahrunfall 10.000 Euro schaden: 29-Jähriger fährt in stehenden BMW

Foto: Ursula HildebrandFoto: Ursula Hildebrand

Am Nittenauer Marktplatz musste am Freitag, 21. April, ein Ford-Fahrer am dortigen Fußgängerüberweg verkehrsbedingt anhalten. Der nachfolgende Pkw BMW hielt ebenfalls an.

NITTENAU Der 29-jährige Fahrer eines Mercedes bemerkte dies aber offenbar zu spät, fuhr auf den BMW auf und schob diesen auf den Ford. Die 33-jährige Beifahrerin im Ford verletzte sich dabei leicht und kam ins Krankenhaus. Der Gesamtsachschaden beträgt circa 10.000 Euro.


0 Kommentare