24.04.2017, 12:09 Uhr

Gewalt Trotz Kontaktverbots getroffen: 55-Jähriger schlug zu

Foto: 123rf.comFoto: 123rf.com

In seine Unterkunft im Dreifaltigkeitsviertel in Amberg lud ein 55-Jähriger seine getrennt lebende Ehefrau ein, die dann dort am 23. April trotz eines von ihr angestrengten Kontaktverbots aufgrund vorausgehender körperlicher Auseinandersetzungen eintraf.

AMBERG Der Besuch endete aber schnell: Nachdem der Mann der Frau einen Faustschlag gegen den Kopf verpasst hatte, wurde sie ins Klinikum eingeliefert und die Polizei verständigt.  


0 Kommentare