19.04.2017, 15:51 Uhr

Vergeblich 46-Jähriger versucht, sich der Kontrolle durch die Polizei zu entziehen

Foto: Ursula HildebrandFoto: Ursula Hildebrand

Am Dienstag, 18. April, gegen 19.15 Uhr, sollte ein 46-jähriger Weidner in der Wiesenstraße einer Kontrolle unterzogen werden. Zunächst wollte er sich dieser Kontrolle entziehen. Durch einen Polizeibeamten wurde er festgehalten. Hierbei versuchte er ein "Briefchen" zu zerreißen und zu schlucken.

WEIDEN Anschließend riss er sich los und versuchte, auf den Polizeibeamten loszugehen. Der 46-Jährige wurde zu Boden gebracht. Er versuchte, sich erneut loszureißen, und schlug in Richtung der Polizeibeamten. Der 46-Jährige wurde gefesselt und beruhigte sich nach kurzer Zeit. Bei der Festnahme des 46-Jährigen wurden zwei Polizeibeamte leicht verletzt.

Einige Reste des Briefchens samt Inhalt konnten sichergestellt werden. Um was es sich bei dem weißen Pulver, das sich im Briefchen befand, handelt, muss erst noch ermittelt werden.

Der 46-Jährige wird wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und versuchter Körperverletzung zur Anzeige gebracht. 


0 Kommentare