04.04.2017, 16:48 Uhr

Unfall Lkw touchiert Roller – Fahrerin (65) wird schwer verletzt

Foto: DRF LuftrettungFoto: DRF Luftrettung

Am Dienstag, 4. April, gegen 12-15 Uhr, kam es auf der Bundesstraße B303 zu einem Verkehrsunfall bei dem eine Roller-Fahrerin schwer verletzt wurde.

B303/MARKTREDWITZ Die 65-jährige Frau aus dem Landkreis Wunsiedel befuhr mit ihrem Motorroller die B303 zwischen den Ausfahrten Mak-West und Mak-Mitte in Richtung Arzberg. Im Bereich einer leichten Rechtskurve überholte sie ein rumänisches Lkw-Gespann. Nach derzeitigem Ermittlungsstand touchierte der Lkw beim Wiedereinscheren nach rechts die Geschädigte mit dem Anhänger, wodurch sie zu Sturz kam. Die Geschädigte wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Bayreuth gebracht. Auch der 30-jährige rumänische Lkw-Fahrer erlitt einen Schock und musste behandelt werden.

Eine Staatsanwältin von der Staatsanwaltschaft Hof kam an die Unfallstelle. Diese ordnete zur Klärung des Unfallhergangs die Hinzuziehung eines Gutachters an. Die Bundesstraße B303 war während der Unfallaufnahme bis 16 Uhr voll gesperrt. Eine Umleitung wurde auch durch Feuerwehr Marktredwitz eingerichtet. Die Polizei Marktredwitz leitet ein Ermittlungsverfahren gegen den Lkw-Fahrer wegen Fahrlässiger Körperverletzung ein. 


0 Kommentare