27.02.2011, 13:39 Uhr

Neuigkeiten aus dem Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald: Gastgeberschulung und Gastronomie-Datenbank

Die Ferienregion Oberpfälzer Wald, bestehend aus den Landkreisen Schwandorf, Neustadt/WN und Tirschenreuth sowie der Stadt Weiden, wurde von der Bayern Tourismus Marketing GmbH mit Sitz in München zur "Genießerland Entdeckerregion 2011/2012" ernannt. Hierzu soll es einen Gastronomie-Datenbank geben. Zudem stehen wieder Gastgeberschulungen an.

NABBURG/LANDKREIS SCHWANDORF Gastgeberschulungen

Um die Qualität im Tourismus stetig verbessern zu können, wurden in den letzten beiden Jahren verstärkt Vermieterschulungen vor allem im Bereich des Internets durch das Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald, Landkreis Schwandorf, organisiert. Eine Schulungsreihe zum Thema Gastgeberdatenbank und Zimmerfreimeldung, die an vier Orten im Landkreis kostenlos angeboten wurde, nutzten alleine über 90 Gastgeber. Hier konnte jeder Teilnehmer am eigenen PC das Erlernte auf seinen Betrieb zugeschnitten anwenden.

Im Jahr 2010 startete der Tourismusverband Ostbayern das Programm eFitness, um die Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe in der Region im Hinblick auf die Online-Vermarktung mittels einer eigenen Homepage zu verbessern. In 52 Gastgeberkursen und fünf Tagesveranstaltungen für Touristiker informierten sich mehr als 1.000 Teilnehmer über die Internet-Trends im Tourismus. Aufgrund der sehr guten Resonanz werden ab März 2011 weitere eFitness-Kurse zu den Themen Suchmaschinen-Optimierung und Web 2.0 angeboten. Die Vermieter haben hierzu bereits die Einladung erhalten.

Zudem finden am 25. und 30. März 2011 jeweils um 9 Uhr Gastgeber-Informationsveranstaltungen zur Online-Buchbarkeit von Unterkünften im Tourismuszentrum in Nabburg statt, zu denen Interessierte herzlich einladen sind. Auch auf das umfassende Schulungsangebot der Tourismusakademie Ostbayern, der IHK-Akademie Niederbayern und des Deutschen Seminars für Tourismus (DSFT) in Berlin und weiterer Institutionen sei hingewiesen. Engagierte Gastgeber können eine vielfältige Auswahl an Kursen zu den Themen Servicequalität, Gästebetreuung, Unternehmensführung usw. jederzeit gerne nutzen.

Gastronomie-Datenbank

"Wir im Oberpfälzer Wald haben eine weite Bandbreite an kulinarischen Köstlichkeiten zu bieten", wirbt Alexandra Beier, Leiterin des Tourismuszentrums Oberpfälzer Wald. Frische Oberpfälzer Karpfen und Forellen, Jura-Distl-Lamm, traditionelle Wild- oder Kartoffelgerichte, süffige Bierspezialitäten aus der Privatbrauerei – das sind einige Highlights zwischen Naabtal und Böhmerwald. Von den beiden Sternerestaurants "Kastell" auf Burg Wernberg und "Eisvogel" im Landhotel Birkenhof bis zum neu errichteten Bauernhof-Café auf dem Müllner-Hof, von den Pascherwirten im Schönseer Land bis zum traditionsbewussten Gasthof "3 Kronen" in Burglengenfeld – alle haben sich als Genießerland-Partner angeschlossen. Ob deftige Brotzeit, himmlische Tortenkreation oder allerhöchster Gaumengenuss – für jeden Genießer ist das Richtige dabei. Unter www.entdeckerregion.de sind viele Tipps für Genießer zusammengefasst.

Das Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald bietet Gaststätten, Cafés und Restaurants – ob oberpfälzer, nationale oder internationale Küche - einen kostenlosen Eintrag in die Gastronomie-Datenbank auf www.oberpfalzerwald.de, dem offiziellen Urlaubsportal der Ferienregion Oberpfälzer Wald, an. Interessierte Betriebe können sich unverbindlich beim Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald unter der Telefonnummer 09433/ 203810 melden.


0 Kommentare