30.05.2013, 15:12 Uhr

Kirche Berufung Erzbischof Müllers zum Kardinal wohl nur noch eine Frage der Zeit

Erzbischof Gerhard Ludwig Müller Foto: ceErzbischof Gerhard Ludwig Müller Foto: ce

Die Ernennung des früheren Bischofs von Regensburg, Erzbischof Gerhard Ludwig Müller, zum Kardinal ist wohl nur noch eine Frage der Zeit.

REGENSBURG Laut einem Bericht einer Chamer Zeitung sagte der Privatsekretär des Erzbischofs, Monsignore Slawomir Sledziewski, am Rande des Pfingstritts in Kötzting, an dem Müller teilnahm, sein Chef stünde auf Platz eins der Kandidaten im nächsten Konsistorium. Dieses ist das Gremium der Kurienkardinäle, das von Papst Franziskus einberufen wird, um neue Kardinäle zu „kreieren“. Schon heute lautet die Mail-Adresse, von der aus Müller und sein Sekretär Mails beantworten, „Cardinale Prefetto“. Müller steht als Präfekt der Glaubenskongregation dem wohl wichtigsten „Dekasterium“ (entspricht in einem Staat dem Ministerium) der Kurie vor.


0 Kommentare