20.10.2017, 13:40 Uhr

Tolles Event Der Eisbären-Sonderzug rollt nach Rosenheim - 500 Fans können dabei sein!

Nach wochenlanger Vorarbeit und der Einholung verschiedenster Angebote, wie auch Zusagen, kann der Fahrtermin für den Sonderzug in der Spielzeit 2017/2018 verkündet werden. So geht die Reise dieses Jahr am Freitag, 22. Dezember – insofern genügend Anmeldungen zustande kommen – nach Rosenheim.

REGENSBURG Der Sonderzug kann zu Beginn der Anmeldephase 500 Eishockeyfans transportieren. Sollte sich abzeichnen, dass die Kapazität nicht ausreichen würde, könnten die Regensburger Verantwortlichen bis zu einem bestimmten Zeitpunkt noch einen Wagon zusätzlich ordern, doch zunächst gilt es die Mindeststärke zusammen zu bekommen. Bis zum 30. November läuft das erste Anmeldefenster, denn an diesem Tag müssen die Organisatoren dem Sonderzug-Veranstalter Rückmeldung geben, ob der Zug sowie das dazugehörige Streckennetz gebucht werden können oder eben nicht. Deshalb hoffen die Verantwortlichen auf regen Zuspruch, denn bis zu diesem Tage sollten mindestens 400 Anmeldungen zustande kommen, um guten Gewissens die Fahrt zu buchen.

Die Regensburger Fans werden einiges geboten bekommen, denn neben einem Ausschank, bei dem es bestes Bischofshof Bier geben wird, ist auch ein Partywagen geplant. In diesem Wagen wird ein extra gebuchter DJ auflegen, der den Schlachtenbummlern vor und nach der Partie so richtig einheizen wird. Zudem gibt es einen speziellen Fanartikel-Verkauf nur für den Sonderzug. So gibt es limitierte Sonderzug-Fanschals sowie extra entworfene Pullover, T-Shirts, die an diesem Tag käuflich zu erwerben sind. Als Besonderheit gibt es 1.111 Kombi-Schals mit den Starbulls Rosenheim, welche am 30. Dezember mit einem Sonderzug in die Domstadt reisen. An jedem Standort können jeweils 555 Schals erworben werden. Der Preis für den Sonderzug nach Rosenheim beträgt 75,00 Euro und beinhaltet die Fahrt sowie die Eintrittskarte (Stehplatz).

Angemeldet werden kann sich ab sofort auf zwei Wegen: Zum einen können die Fans bequem über den Online-Shop des EVR (www.evr-shop.de) ihr Ticket buchen, zum anderen besteht auch die Möglichkeit sich in der Donau-Arena bei den beiden Heimspielen am Fanshop unter Block B9 anzumelden. Aus organisatorischen Gründen ist die Zahlung sofort fällig. Sollte der Zug aufgrund mangelnder Teilnahme nicht zustande kommen, wird das Geld natürlich vollumfänglich zurückerstattet. Des Weiteren gibt es für minderjährige Fahrer folgende Regelung: Alle Fans, die 16 oder 17 Jahre alt sind, können natürlich mit ihren Erziehungsberechtigten reisen. Es gibt aber noch die Möglichkeit anhand eines Formulars, mit dem die Erziehungsberechtigung auf einen Volljährigen übertragen wird, der Fahrt beizuwohnen. Für alle Minderjährigen unter 16 Jahren ist eine Fahrt nur mit den tatsächlichen Erziehungsberechtigten möglich.

Auf einen erfolgreichen Sonderzug im Jahr 2017, der wieder ein absolutes Highlight darstellen wird. Die Eisbären Regensburg freuen sich bereits jetzt auf ein tolles Event.


0 Kommentare