20.10.2017, 12:59 Uhr

Geldstrafe bezahlt Gesuchter Schwarzfahrer geht der Polizei ins Netz

Foto: BundespolizeiFoto: Bundespolizei

Einen gesuchten Schwarzfahrer haben Beamte der Bundespolizei am Donnerstagabend (19. Oktober) am Hauptbahnhof in Regensburg vorläufig festgenommen.

REGENSBURG Bundespolizisten hatten den 33-jährigen Deutschen am Bahnhof kontrolliert und bei einem Fahndungsabgleich einen Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Regensburg festgestellt. Im Mai hatte das Amtsgericht den gebürtigen Polen wegen Erschleichen von Leistungen zu einer Geldstrafe in Höhe von 300 Euro, ersatzweise 30 Tage Haft, verurteilt. Der Verurteilte bezahlte aber weder die auferlegte Geldstrafe noch kam er der Ladung zum Haftantritt nach. Die Staatsanwaltschaft erließ deshalb Anfang Oktober Haftbefehl. Der Festgenommene, der übrigens die Ladung zum Haftantritt mitführte, blieb allerdings ein freier Mann, weil er ausreichend Barmittel mitführte und die ausstehende Geldstrafe bezahlen konnte.


0 Kommentare