30.04.2017, 16:35 Uhr

Mittelschwer verletzt Motorrad gerät ins Schlingern, Fahrer wird über die Leitplanke geschleudert

Foto: ginasanders / 123RF Lizenzfreie BilderFoto: ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Am Sonntagnachmittag, 30. April, befuhr ein junger Motorradfahrer mit seinem Leichtkraftrad die Saatstraße 2234 von Hohenfels in Richtung Parsberg. In den so genannten Serpentinen touchierte er mit einer Fußraste den Fahrbahnbelag und kam dadurch ins Schlingern.

GROßBISSENDORF Durch die unkontrollierte Fahrzeugbewegung geriet das Gespann in Kontakt mit der rechten Leitplanke, wodurch der Fahrer von seinem Motorrad abgeworfen wurde und über die Leitplanke stürzte. Das führerlose Krad rollte noch einige Meter weiter, bis es später auf der Fahrbahn zum Liegen kam. Glücklicher Weise erlitt der abgeworfene Fahrer nur mittelschwere Verletzungen, musste aber vom Rettungsdienst in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro.


0 Kommentare