23.04.2017, 09:21 Uhr

Bier Am Tag des Bieres feierte Regensburg ein Kulturgut: Den Gerstensaft!

Foto: Günter StaudingerFoto: Günter Staudinger

Petrus meinte es zwar nicht durchgehend gut mit den Regensburger Brauereien, doch der Tag des Bieres war dennoch gut besucht.

REGENSBURG Am Haidplatz zelebrierten die Brauereien aus Stadt und Landkreis Regensburg das Reinheitsgebot und ganz generell die Tatsache, dass in Bayern Bier ein Kulturgut ist. Diesmal waren es zwei Frauen, die den Schlegl schwangen und das erste Fass anzapften: Landrätin Tanja Schweiger war ebenso gekommen wie Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer. Die Gäste am Haidplatz genossen das wie immer hervorragend gebraute Bier der zahlreichen Brauereien. Schee war’s – auch wenn es sonniger hätte sein können!


0 Kommentare