10.04.2017, 14:40 Uhr

Zugeschlagen 53-Jähriger nutzte seinen Geburtstag für ordentlich Randale

Foto: Ursula HildebrandFoto: Ursula Hildebrand

Am Sonntagabend, 9. April, gegen 22 Uhr, feierte ein amtsbekannter 53-jähriger Further ganz alleine seinen Geburtstag in seiner Wohnung am Stadtplatz. Da der Fernseher offensichtlich seinen Geist aufgab, warf in der Jubilar kurzerhand samt Receiver zu Boden und schlug die Türen lautstark zu.

FURTH IM WALD Ein 46-jähriger Mitbewohner, der sich als Hausmeister fühlte, ermahnte den Polterer zu Ruhe. Schließlich kam es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung der beiden. Nachdem der selbsternannte Hausmeister mehrere Schläge ins Gesicht abbekam, musste er mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht werden. Ermittlungen wegen gegenseitiger Körperverletzung wurde aufgenommen.


0 Kommentare