10.04.2017, 08:19 Uhr

Wegen Spritmangels stehen gebliebe Pkw kracht auf der B85 in Pannenfahrzeug, acht Monate altes Baby verletzt

Foto: meinzahn / 123RF StockfotoFoto: meinzahn / 123RF Stockfoto

Am Sonntagnachmittag, 9. April, blieb ein Pkw auf Grund Spritmangels auf der vierspurig ausgebauten Bundesstraße B85 Nähe Wetterfeld liegen. Anstatt die Gefahrenstelle abzusichern, versuchten der Pkw-Lenker und seine Beifahrerin andere Fahrzeug anzuhalten.

B85/WETTERFELD Eine 29-jährige Opelfahrerin, die die gleiche Fahrbahn befuhr, erkannte das Hindernis zu spät und fuhr nahezu ungebremst auf das liegengebliebene Fahrzeug auf. Im diesem befand sich auf der Rückbank im Kindersitz noch ein acht Monate alter Säugling. Das Baby kam mit undefiniertem Hochgeschwindigkeitstrauma leicht verletzt ins Kinderkrankenhaus nach Amberg. Ddie Opel-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen, die Mutter des Kleinkindes trug einen Schock davon. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von jeweils rund 2.000 Euro.


0 Kommentare