31.03.2017, 14:53 Uhr

"Habe die Ehre" Kochbücher im Radio: Dr. Bernhard Lübbers berichtet über 'Einbrenn, Gesottenes und Nockerln'

Foto: BR/Markus KonvalinFoto: BR/Markus Konvalin

Wussten Sie, dass das Sauerkraut von den Mongolen nach Deutschland kam? Oder dass Regensburg eine Kirche für Flüchtlinge gebaut hat? Nein?

REGENSBURG A Mittwoch, 29. März, war Bibliotheksleiter Dr. Bernhard Lübbers zu Gast in der zweistündigen "Ratschsendung" des Bayerischen Rundfunks "Habe die Ehre".

Wer die Sendung verpasst hat, kann sie hier nachhören: www.br.de

Thema war natürlich die aktuelle Kochbuchaustellung "Einbrenn, Gesottenes und Nockerln". Kochbücher von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart, aber Moderator Rudi Küffner und Bibliotheksleiter Dr. Bernhard Lübbers besprachen durchaus auch andere Dinge.

Wenn Sie also neben den eingangs genannten Dingen wissen wollen, warum die Straßen 1803 doch nicht mit Büchern gepflastert waren, warum eine Freiwillige Feuerwehr in der Oberpfalz ihre Festschrift an die Staatliche Bibliothek Regensburg abliefern muss, welche Rolle die Bayerische Staatsbibliothek und die regionalen Staatlichen Bibliotheken generell für die Kultur im Freistaat Bayern spielen oder was Google mit Regensburg zu tun hat, dann hören Sie rein!

Hinweis: Die Sendung dauerte zwei Stunden. Ohne Musik beträgt die Sendedauer etwa eine Stunde und 15 Minuten.


0 Kommentare