26.04.2016, 15:56 Uhr

Die Kripo ermittelt Dieseldiebe trieben sich im Regensburger Osthafen herum

Foto: Ursula HildebrandFoto: Ursula Hildebrand

Bislang unbekannte Diebe brachen auf einem Lagerplatz in der Osthafenstraße in Regenbsurg einen Dieseltank auf und entwendeten über 100 Liter Kraftstoff. Zudem machten sich die Täter an einer Baumaschine zu schaffen.

REGENSBURG Als Tatzeitraum gehen die Ermittler der Kripo Regensburg von Freitagmittag, 22. April, bis Dienstagmorgen, 26. April, aus. In dieser Zeit brachen die Täter einen Dieseltank auf und machten sich an einer geparkten Baumaschine zu schaffen. Der durch die Tat entstandene Sachschaden wird mit über 600 Euro beziffert.

Die Kripo Regensburg ermittelt und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 0941/ 506-2888.


0 Kommentare