19.12.2013, 23:12 Uhr

Politik Regensburger Piraten bitten um Unterstützerunterschriften für die Kommunalwahlen

Foto: Piraten RegensburgFoto: Piraten Regensburg

Es weihnachtet: die beste Zeit des Jahres, um die Mitmenschen zu beglücken! Das dachten sich auch die Piraten und zogen aus, Regensburger und Regensburgerinnen mit selbstgebackenen Plätzchen zu erfreuen.

REGENSBURG Wer im Weihnachtsvorbereitungsstress noch ein paar Minuten entbehren konnte, wurde in die Bürgerbüros gebeten, eine Unterstützerunterschrift leisten. 385 Unterschriften für die Piraten müssen bis Ende Januar in den Bürgerbüros gesammelt werden, damit die Partei im März zur Kommunalwahl antreten kann.

"Um die Jahreswende und bei dem Wetter ist es verständlich, wenn man nur schnell nach Hause ins Warme will", sagt Tina Lorenz, OB-Kandidatin der Regensburger Piraten. "Dennoch möchte ich gerne alle Regensburger dazu aufrufen, uns mit einer Unterschrift zu unterstützen. Was man am Wahltag dann wählt, ist davon völlig unabhängig. Bei den Unterschriften geht es alleine darum, dass wir überhaupt auf dem Wahlzettel stehen dürfen."

Wer die Piraten noch in diesem Jahr unterstützen möchte, kann dies bis einschließlich 23. Dezember und am 27. und 30. Dezember im Bürgerbüro Stadtmitte tun. Danach wird es nur noch im Januar die Möglichkeit geben, die Piraten auf den Kommunalwahlzettel zu befördern. Weitere Daten und Orte, an denen Unterstützerunterschriften geleistet werden können, kann man zudem der amtlichen Bekanntmachung der Stadt Regensburg entnehmen: www.regensburg.de


0 Kommentare