17.04.2017, 07:58 Uhr

Schrecklich Pkw erfasst Fußgänger auf der Bundesstraße, 17-Jähriger stirbt

Foto: trendobjects / 123RF Lizenzfreie BilderFoto: trendobjects / 123RF Lizenzfreie Bilder

Am Sonntag, 16. April, gegen 21.38 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße B388 Höhe Massing ein tödlicher Verkehrsunfall.

B388/MASSING Ein 17-jähriger Mann ging zu Fuß auf der Bundesstraße B388 von Massing kommend in Richtung Eggenfelden. Ein in gleicher Richtung fahrender 75-jähriger Pkw-Fahrer erfasste den Fußgänger mit seinem Pkw.

Der Fußgänger erlitt so schwere Verletzungen, dass er trotz sofort durchgeführter Reanimation noch an der Unfallstelle verstarb.  Der Pkw-Fahrer sowie dessen Beifahrer blieben unverletzt, erlitten jedoch einen Schock und wurden durch das Kriseninterventionsteam psychologisch betreut.

Durch die Staatsanwaltschaft Landshut wurde ein unfallanalytisches sowie ein technisches Gutachten durch einen Sachverständigen angeordnet.  Am Unfallort wurde der Verkehr durch die Feuerwehren Wolfsegg und Massing umgeleitet. Am Pkw entstand ein Totalschaden in Höhe von rund 20.000 Euro Schaden. 


0 Kommentare