14.04.2017, 00:00 Uhr

50.000 Euro Schaden Alkoholisierter Fahrer kracht gegen Betonsockel

Foto: Ursula HildebrandFoto: Ursula Hildebrand

Unter Alkoholeinfluss fuhr ein 57-Jähriger über die Verkehrsinsel bei der Abfahrt nach Altenburg und donnerte anschließend gegen einen Betonsockel.

EGGENFELDEN Am Freitag, 14. April, gegen 1 Uhr wurde der Dienststelle ein verunfallter Pkw in der Pfarrkirchner Straße auf dem Parkplatz des Nettomarktes mitgeteilt. In der Nähe des Fahrzeuges wurde der Fahrzeughalter, ein 57-jähriger Mann aus Ellwangen, aufgegriffen. Dieser stand erkennbar unter Alkoholeinfluss.

Da der Verdacht nahe lag, dass der Mann in alkoholisierten Zustand einen Unfall verursacht hatte, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Ermittlungen ergaben, dass der Ellwanger mit seinem Fahrzeug von Pfarrkirchen kommend stadteinwärts unterwegs war. Dabei überfuhr er die Verkehrsinsel am Kreisverkehr Altenburg. Kurz danach fuhr er in eine Hecke und gegen einen Betonsockel. Der Schaden an seinem Pkw beträgt ca. 50.000 Euro. Die Höhe des Fremdschadens ist noch nicht bekannt.

Der Halter machte zum Unfallhergang keinerlei Angaben und bestreitet die Fahrereigenschaft. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde sein Führerschein beschlagnahmt. Außerdem wurde der Pkw zur Spurensicherung abgeschleppt. Sachdienliche Hinweise bitte an hiesige Polizeidienststelle Eggenfelden unter der Tel.-Nr. 08721/9605-0.


0 Kommentare