01.02.2013, 11:42 Uhr

Bilder veröffentlicht Passauer Polizei fahndet nach rabiatem Ladendieb

Die Polizeiinspektion Passau bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Fahndung und Identifizierung eines unbekannten rabiaten Ladendiebes.

PASSAU Bereits am 27.07.2012 gegen 14.00 Uhr entwendete der bislang unbekannte Täter in den Geschäftsräumen eines Elektrogroßmarktes in der Regensburger Straße einen MP3-Player der Marke Sony im Wert von knapp 200 Euro. Der Täter nahm den Player aus der Verpackung und versteckte ihn in seiner Hosentasche.

Nachdem der unbekannte Mann die Kasse passiert hatte, wurde er vom Hausdetektiven angesprochen, und versucht festzuhalten. Der Mann setzte sich zur Wehr und riss sich los, dabei zerriss sein T-Shirt. Der Unbekannte konnte den Markt verlassen und in unbekannte Richtung fliehen.

Über die Videoüberwachung des Marktes konnten Lichtbilder des Täters gewonnen werden, die von der Polizei erst jetzt (1.2.2013)  veröffentlicht wurden. Beschreibung: Männlich, 20 - 25 Jahre, schlank, glattrasierter Kopf, auffallende Tätowierung am linken Hals, vom linken Ohr bis zur linken Schulter und am linken Unterarm, bekleidet mit schwarzem T-Shirt mit der Aufschrift: „Landser Deutsche Wut“ mit Bild eines Soldaten aus dem 2. Weltkrieg, schwarze Hose mit drei weißen Streifen an der rechten Seite, schwarze Socken, schwarze Turnschuhe mit weißem Bund bzw. teilweise weißer Sohle.

Die Polizeiinspektion Passau bittet um Hinweise auf die Identität bzw. Aufenthalt des unbekannten Täters unter der Tel. Nr. 0851/9511-0 oder der Notrufnummer 110.

PS: Lesen Sie auch: „Zensur-Irrsinn: Facebook sperrt PaWo-Redakteur wegen Posting von diesem Polizei-Fahndungsaufruf!"


0 Kommentare