18.10.2017, 19:47 Uhr

Hier der heutige Pressebericht der Polizei Passau: Unfälle, Geldbeutel geklaut, Fahrrad-Diebe etc.

Hier der heutige Pressebericht der Polizei Passau:

PASSAU Erst Schlüssel, dann Geldbörse gestohlen

Aus einem Krankenhaus in Kohlbruck entwendete ein Unbekannter am Dienstag zwischen 18:45 Uhr und 19:45 Uhr aus einer abgestellten Tasche einen Zimmerschlüssel. Danach begab sich der Unbekannte in das Zimmer und öffnete den sich darin befindenden Tresor. Aus diesen entnahm er den Geldbeutel mit diversen Dokumenten und Bargeld. Der Schaden beläuft sich auf 170 Euro.

Rauschmittel gefunden

Im Rahmen einer polizeilichen Ermittlung wurden in einer Wohnung in der Breslauer Straße in Passau Mittwochnacht unterschiedliche Rauschmittel in geringen Mengen aufgefunden. Gegen die Besitzer im Alter von 17, 22 und 35 Jahren wird nach dem Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Die Rauschmittel wurden sichergestellt.

Streit auf dem Skater-Park

Am Dienstag, gegen 20.05 Uhr, gerieten ein bislang Unbekannter und ein 17-jähriger syrischer Schüler auf dem Skater-Park in Hutthurm in eine verbale Streitigkeit. Diese artete in eine körperliche Auseinandersetzung aus. Dabei zog sich der syrische Schüler Prellungen am Oberkörper zu. Die polizeilichen Ermittlungen sind aufgenommen.

Alkoholisiert Kleinkraftrad gelenkt

Am Dienstag, gegen 19.15 Uhr, wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle bei einem 57-jährigen Kleinkraftradfahrer in der Neustifter Straße in Passau Alkoholkonsum festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte einen nicht unerheblichen Konsum. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Eine Weiterfahrt wurde unterbunden.

Verkehrsunfallflucht

Am Dienstag, zwischen 10 und 11.55 Uhr, fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer gegen einen in der Innstraße in Passau am Straßenrand geparkten Seat. Dabei entstand ein Sachschaden von 1.500 Euro. Am beschädigten Wagen ist roter Farbabrieb erkennbar. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Passau, Telefon: 95110.

Am Dienstagnachmittag beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer eine Schutzplanke auf der Staatsstraße 2128 zwischen den Abzweigungen Seeweg und Freimadlsäge. Der Sachschaden beträgt circa 2.000 Euro.

Kreislaufschwäche als Ursache für Verkehrsunfall

Am Dienstag, gegen 15.30 Uhr, verursachte ein 87-jähriger Autofahrer auf einem Kundenparkplatz eines Supermarktes in Tiefenbach einen Unfall. Aufgrund von Kreislaufschwäche verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und beschädigte drei geparkte Autos sowie eine Sitzbank des Supermarktes. Es entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro.

Fahrrad gestohlen

Zwischen 16. und 17. Oktober entwendete ein Unbekannter ein Fahrrad im Wert von 150 Euro. Das Fahrrad war in einer unversperrten Garage in der Prinz-Eugen-Straße in Passau abgestellt.

Verletzt nach Verkehrsunfall

Am Dienstag, gegen 13 Uhr, bremste in Passau eine 36-jährige Autofahrerin verkehrsbedingt ab. Der nachfolgende 18-jährige Autofahrer bemerkte dies zu spät. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der 18-Jährige nach links aus. Dabei stieß er mit dem entgegenkommenden 57-jährigen Autofahrer zusammen. Der Wagen des 18-Jährigen wurde gegen einen Fahnenmasten des ansässigen Supermarktes geschoben. Ein weiteres Fahrzeug wurde durch herumliegende Fahrzeugteile am vorderen rechten Reifen beschädigt. Der Insassen im Wagen des 18-Jährigen und der junge Mann selbst wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 32.000 Euro.

Geldbeutel gestohlen

Am Dienstag, zwischen 7 und 10 Uhr, entwendete ein Unbekannter aus dem Klinikum Passau eine Geldbörse, welche sich im Nachtkästchen befand. Neben Bargeld waren diverse Dokumente in der Geldbörse. Der Schaden beträgt 150 Euro.

Geräteschuppen aufgehebelt

Zwischen Freitag und Montag hebelte ein Unbekannter das Schloss am Geräteschuppen am Sportplatz in Neukirchen am Inn auf. Aus dem Schuppen wurde nichts entwendet. Es entstand ein Sachschaden von 20 Euro. 


0 Kommentare