09.04.2017, 14:37 Uhr

Fahrer war betrunken und zu schnell unterwegs Beifahrer wird bei Unfall aus dem Wagen geschleudert

Foto: DRF LuftrettungFoto: DRF Luftrettung

Am Samstag, 8. April, um 14.10 Uhr, befuhr ein 27-jähriger Ruhstorfer mit seinem BMW die Kreisstraße PA 10 von Steinwies in Richtung Kleeberg.

RUHSTORF A. D. ROTT Als Beifahrer befand sich ein 29-jähriger Fürstenzeller mit im Fahrzeug. Auf Höhe von Hader kam der Fahrzeugführer aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf die rechte Bankette, verriss daraufhin den Pkw und schleuderte in ein angrenzendes Feld, wo sich der Pkw mehrfach überschlug.

Der Beifahrer, der nicht angegurtet war, wurde hierbei aus dem Fahrzeug geschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Passau gebracht. Der Fahrer musste nur ambulant behandelt werden, da er aber leicht alkoholisiert war, wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt werden. Am BMW entstand ein Totalschaden von 2.500 Euro Höhe.


0 Kommentare