23.10.2017, 10:13 Uhr

Aggressives Verhalten: Ermittlungen wegen Nötigung im Straßenverkehr

Am 22. Oktober, gegen 01.30 Uhr, ereignete sich eine Nötigung im Straßenverkehr sowie eine Sachbeschädigung an einem Fahrzeug.

WALDKRAIBURG Ein 25-jähriger Waldkraiburger war mit seinem Pkw BMW auf der St 2550 unterwegs. Auf Höhe Altmühldorf überholte er einen Pkw Renault.

Dies gefiel jedoch den beiden Insassen des Renaults nicht. Sie verfolgten im Anschluss das andere Fahrzeug bis nach Waldkraiburg in die Adlergebirgsstraße.

Dort stellten sie den Renault quer auf die Straße und zwangen somit den BMW Fahrer anzuhalten. Dann begaben sie sich zum BMW und versuchten die Türe zu öffnen, beleidigten den Waldkraiburger und schlugen mit den Fäusten auf sein Auto ein.

Der Schaden beträgt ca. 500 Euro.

Die Ermittlungen zur Tat dauern derzeit noch an.


0 Kommentare