02.10.2019, 08:53 Uhr

Grah geht, Meyer kommt Das CCL hat eine neue Managerin


Ab sofort übernimmt eine Frau die Geschicke des CityCenterLandshut (CCL). Nach über 14 Jahren mit Matthias Grah an der Spitze ist seit 1. Oktober nun offiziell Julia Meyer neue verantwortliche Centermanagerin der größten Landshuter Einzelhandelsimmobilie.

LANDSHUT Eine Unbekannte ist die 29-Jährige nicht. Denn die gebürtige Landshuterin hat nach ihrem Betriebswirtschaftsstudium zuletzt bereits drei Jahre lang als Centermanagement-Assistentin gearbeitet. Sie sei deshalb bestens für diese neue Tätigkeit vorbereitet und auch für stürmische Zeiten gut gerüstet, heißt es in der offiziellen Pressemitteilung zur Personalie.

„Ich freue mich auf die neue Verantwortung und auf die neuen Herausforderungen“, so Julia Meyer zum Wochenblatt, die in ihrer neuen Funktion weiterhin viel Wert auf den persönlichen Umgang miteinander und die gute Zusammenarbeit mit der Eigentümergesellschaft, den Mietern und Geschäftspartnern legen möchte. „Ich bin so etwas wie die Zentrale und sehe mich als Ansprechpartner für alle Belange rund um das CCL. Zusammen mit dem Team decke ich alle technischen, kaufmännischen und operativen Geschäftsbereiche ab und arbeite tagtäglich dafür, dass sich die Besucher des CCL rundum wohlfühlen.“

Mit einer starken Center-Gemeinschaft im Rücken sehe sie sich auch für die künftigen Herausforderungen des CCL gerüstet. „Ich habe viele Ideen, die ich mit dem Team, Partnern und Mietern umsetzen möchte“, so die 29-Jährige.

Größte Baustelle im Center ist derzeit der Ausbau des neuen Mieters TK Maxx, der am 31. Oktober auf den ehemaligen Flächen von Esprit und s.Oliver eröffnen wird. Auch für andere Flächen im CCL gebe es Mietinteressenten, so die neue Centermanagerin.

Die Veränderungen im Landshut Park – wie berichtet soll dort schon bald auch die Drogeriemarktkette Müller einziehen und Decathlon neu bauen –beobachtet Julia Meyer dennoch aufmerksam: „Welche Auswirkungen das auf die gesamte Innenstadt haben wird, wird sich erst zeigen. Wir haben allerdings selbst einen starken dm und Hervis im Haus. Außerdem stehen im CCL selbst Neueröffnungen und tolle Aktionen bevor.“


0 Kommentare