29.04.2019, 10:35 Uhr

Plötzlich war der Saft weg Stromausfall in Wolfgangs- und Bayerwaldsiedlung

Foto: Erwin Wodicka/123rf.com (Foto: Erwin Wodicka/123rf.com)Foto: Erwin Wodicka/123rf.com (Foto: Erwin Wodicka/123rf.com)

In der Wolfgang- und Bayerwaldsiedlung sowie im Gewerbegebiet Bayerwald gab es am Montagvormittag einen Stromausfall. Mittlerweile sind die Stadtteile wieder am Netz. Bei Bauarbeiten waren Stromleitungen beschädigt worden.

LANDSHUT Im Landshuter Norden kam es am Montag zu einem Stromausfall. Betroffen waren die Gebiete Bayerwaldsiedlung, Gewerbegebiet Bayerwald, ein Teil der alten Wolfgangsiedlung sowie ein Gebiet nördlich der Rupprechtstraße (zwischen Einsele- und Luitpoldstraße). Ursache waren Bauarbeiten einer Firma, die im Auftrag der Bayernwerk AG an der Äußeren Parkstraße in Altdorf eine Spülbohrung durchführte und offenbar um 9.47 Uhr mindestens eine von mehreren Hauptversorgungsleitungen (eine 20 kV Leitung) beschädigte. Aufgrund dessen entstand eine Überspannung, wodurch es in Folge ab 9.53 Uhr zu Stromausfällen kam. Die Stadtwerke arbeiteten sofort mit Hochdruck daran, die betroffenen Haushalte schnellstmöglich wieder an das Stromnetz zuzuschalten. Um 10:39 Uhr waren die größeren Gebiete wieder stabil mit Strom versorgt, um 10:50 Uhr auch das Gebiet nördlich der Rupprechtstraße.


0 Kommentare