24.02.2019, 13:47 Uhr

Ball der Wirtschaft Die Wirtschaftsjunioren bitten zum Tanz

(Foto: Schmid)(Foto: Schmid)

Der Ball der Wirtschaft gehört seit 20 Jahren zu den Highlights im Veranstaltungskalender der Stadt. Am Samstag baten die Wirtschaftsjunioren im Bernlochner wieder zum Tanz – und die Landshuter Gesellschaft ließ sich nicht lange bitten. Bis in die frühen Morgenstunden wurde ausgelassen gefeiert.

LANDSHUT Anders als gewohnt fand der Ball nicht Ende Januar, sondern vier Wochen später statt. Der Grund: Die Reiterfreunde hatten den gewohnten Termin im Bernlochner frühzeitig für sich reserviert und sich auch gleich noch die Band „SM!le“ geschnappt, die auf dem Ball der Wirtschaft immer für den guten Ton sorgt.

Bis auf das ungewohnte Datum war am Samstag aber alles wie immer: Die Stimmung auf dem bestens organisierten Ball war ausgezeichnet, das „Who ist Who“ der Landshuter Gesellschaft gab sich ein Stelldichein auf dem Parkett. Oberbürgermeister Alexander Putz schwang das Tanzbein bis weit nach Mitternacht, Niederbayerns Regierungspräsident Rainer Haselbeck gehörte ebenso wie viele bekannte Gesichter aus Politik und Gesellschaft zu den Gästen.

Auf alle Fälle zeigt der Ball aber eines: Die Landshuter sind alles andere als Partymuffel – jedenfalls wenn die Wirtschaftsjunioren die Korken knallen lassen.


0 Kommentare