21.01.2019, 13:09 Uhr

Joints und Haftbefehl Drogenfahrt endet in der Justizvollzugsanstalt

(Foto: Bundespolizei Flughafen)(Foto: Bundespolizei Flughafen)

Dumm gelaufen für den 38-jährigen Autofahrer. Eine Polizeikontrolle endete für ihn in der JVA:

LANDSHUT Am Sonntag, gegen 23.30 Uhr, hatten Polizeibeamte in der Altstadt den 38-jährigen Autofahrer aus Landshut angehalten. Der stand unter Drogeneinfluss und gab zu, am Vortag mehrere Joints geraucht zu haben. Gegen den 38-Jährigen lag zudem ein aktueller Haftbefehl vor. Bei der Wohnungsdurchsuchung fand die Polizei auch noch eine geringe Menge Marihuana. Nach der fälligen Blutentnahme erfolgte die Einlieferung des Autofahrers in eine Justizvollzugsanstalt.


0 Kommentare