25.04.2017, 16:49 Uhr

Landshut ist immer montags um 19 Uhr reif für die Insel 175 Begeisterte starten in die Fit im Park-Saison!

175 begeisterte Sportler beim "Fit im Park"-Start. Foto: Tobias Grießer175 begeisterte Sportler beim "Fit im Park"-Start. Foto: Tobias Grießer

Was für ein perfekter Start in die „Fit im Park“-Saison! Am Montagabend waren 175 Sportbegeisterte zur Mühleninsel gekommen, um unter blauem Himmel zu trainieren.

LANDSHUT Die Instructoren Fabienne und Steffi Fels sowie Marcel Reichel sorgten nicht nur lautstark für Stimmung und Motivation, sondern zeigten den Feierabend-Sportlern natürlich auch die richtige Durchführung der verschiedenen Übungen. Keine Überraschung dabei war, dass die allermeisten Teilnehmer nach rund 45 Minuten mit hochrotem Kopf und etwas außer Puste den Heimweg antraten.

Schirmherr und Oberbürgermeister Alexander Putz war begeistert: „Die Mühleninsel ist eine tolle Location und es ist schön zu sehen, mit welcher Begeisterung die Landshuter hier zusammen Sport treiben.“ Er versprach, sicherlich auch an der einen oder anderen „Fit im Park“-Stunde teilzunehmen. „Das muss ich aber immer spontan entscheiden – je nachdem, was der Terminkalender sagt.“

Die beiden Fit Plus-Chefs Uwe Eibel und Sepp Geltinger waren auch positiv überrascht vom enormen Ansturm auf die erste „Fit im Park“-Stunde im Jahr 2017. „175 Teilnehmer sind schon eine Hausnummer“, freute sich Eibel, der daran erinnerte, dass im vorigen Jahr rund 70 Sportler zur Premiere der Open Air-Trainingsreihe – damals auf der Ringelstecherwiese – gekommen waren. Eibel zum Wochenblatt: „So darf es ruhig weitergehen. Dann könnte unser Rekordversuch am 24. Juli auch klappen.“

Auch Sepp Geltinger strahlte: „Ich war etwas skeptisch, bin jetzt aber wirklich positiv überrascht. Zusammen mit 175 Sportlern zu trainieren, macht doch verdammt viel Spaß!“

Die Idee von „Fit im Park“, die das Fit Plus mit Unterstützung des Wochenblatts im vergangenen Jahr ins Leben gerufen hatte, fand sofort riesige Resonanz – und soll heuer fortgeführt und ausgebaut werden, auch dank der Unterstützung des neuen Sponsors AOK. Fit Plus-Geschäftsführer Uwe Eibel: „Die Idee ist eigentlich recht einfach: Wir bieten Functional Training mit körpereigenem Gewicht unter freiem Himmel unter Anleitung von speziell ausgebildeten Fit Plus-Coaches. Das Training stärkt und stabilisiert den gesamten Körper und macht die Teilnehmer fit für die Sommer- und Badesaison.“

Das kostenlose Training findet heuer immer montags um 19 Uhr (außer bei Gewitter) auf der Mühleninsel in Landshut statt. Die Outdoor-Fitness-Reihe wird bis zum 9. Oktober durchgeführt. Mitzubringen sind Sportkleidung, Turnschuhe und ein Getränk.

Darüber hinaus erfüllt „Fit im Park“ auch noch einen guten Zweck: Bei jedem Training wird ein Hut aufgestellt, in den die Teilnehmer ein paar Spenden-Euros werfen können. Das gesamte Spendengeld wird nach Abschluss der „Fit im Park“-Saison bedürftigen Landshutern zugutekommen.

Weitere Informationen zu „Fit im Park“ gibt es im Internet unter www.fit-plus.info oder unter Telefon (0871) 975470.


0 Kommentare