16.04.2017, 18:54 Uhr

29-Jähriger bei der Polizei kein Unbekannter Volltrunken und ohne Führerschein gestoppt

Foto: Bundespolizeidirektion MünchenFoto: Bundespolizeidirektion München

Doppelte Straftat eines 29-Jährigen in Inkofen am Karsamstag. So schnell dürfte er sich nicht mehr hinters Steuer setzen.

INKOFEN Diese Polizeikontrolle war ein Volltreffer: Der Mann - kein Unbekannter bei der Polizei Rottenburg - konnte seinen Führerschein nicht vorzeigen, da die Fahrerlaubnis bereits seit längerem entzogen worden war. Und er war total betrunken.

Am Karsamstag gegen 22.40 Uhr wurde der 29-Jährige in Inkofen angehalten und kontrolliert. Der festgestellte Blutalkohol-Wert lag im Bereich einer Straftat.

Nach der Blutentnahme wurde der Mann wieder entlassen.


0 Kommentare