16.04.2017, 10:03 Uhr

14 beschädigte Autos Durchgedreht: Reifenstecher droht einem Passanten mit Prügeln

Foto: Alexander SchmidFoto: Alexander Schmid

Am Samstag hat ein Passant (31) einen Reifenstecher in der Dekan-Simbürger-Straße 22 in Ergolding auf frischer Tat ertappt. Der Täter hatte die Pneus mehrerer Autos zerstochen, 14 Fahrzeuge wurden beschädigt. Als der 31-Jährige den Täter ansprach, wurde der aggressiv.

ERGOLDING Der Vorfall hatte sich gegen 21 Uhr ereignet. Der Täter flüchtete mit einem lila Damenfahrrad. "Der Zeuge verständigte daraufhin die Polizei, diese leitete sofort Fahndungsmaßnahmen ein, welche jedoch negativ verliefen", so die Polizei. Bei dem Täter handelt es um einen ca. 25-jährigen Mann mit athletischer Figur und hellblonden Haaren. Der Täter ist ca. 180 cm groß. Er sprach bayerischen Dialekt und war mit einem Kapuzenpullover mit dem weißen Schriftzug „Adidas“ bekleidet. Er flüchtete in Richtung Flutmulde. Durch die eingesetzten Polizeibeamten konnten insgesamt 14 beschädigte Fahrzeuge festgestellt werden. Der genaue Sachschaden muss noch ermittelt werden. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Landshut unter Telefon 0871/9252-0.


0 Kommentare