13.04.2017, 13:53 Uhr

Warnung Schon wieder Anrufe von falschen Polizisten in Landshut

Schreck am Telefon. Foto: lwSchreck am Telefon. Foto: lw

.Derzeit melden sich vermehrt besorgte Bürger bei der Polizeiinspektion Landshut, da aktuell Betrüger anrufen, die sich als Polizisten ausgeben und u.a. Auskünfte über Vermögenswerte abfragen.

LANDSHUT Die falschen Polizisten rufen unter der Telefonnummer der Landshuter Polizei an und die Angerufenen werden auch aufgefordert mit ihren Wertsachen die Wohnung zu verlassen. Außerdem geben die Betrüger an, dass die Angerufenen auf einer Einbruchsliste stehen und als mögliches nächstes Einbruchsopfer in Frage kommen. Sie sollen ihr Bargeld bereit legen, dies würde durch die Polizei abgeholt. Die Polizei Landshut weist darauf hin, dass sie niemals Auskünfte über Vermögenswerte am Telefon erfragen oder Geldbeträge abholen würde.

Die Nummer der Polizei lässt sich mittlerweile übers Internet generieren. Sogar Anrufe von der "110" sind so möglich, obwohl diese Nummer laut der Polizei "offiziell gar nicht vergeben ist". Tatsächlich werden diese Nummern auch nur im Display der Angerufenen angezeigt. Es handelt sich dabei nicht um die ursprünglichen Nummern.


0 Kommentare