23.01.2015, 12:43 Uhr

Münchner dreht durch Landshuter Sicherheitsdienst nimmt Schläger fest

Ein 28-Jähriger aus München hat am Freitagmorgen einen jungen Landshuter krankenhausreif geprügelt. Die Nacht endete für ihn in Polizeiarrest.

LANDSHUT Am Freitag, gegen 2.30 Uhr, kam es vor einer Diskothek in der Altstadt zu einer handfesten Auseinandersetzung. Ein 28-Jähriger aus München schlug auf einen 20-Jährigen ein und verletzte diesen nicht unerheblich im Gesichtsbereich. Der 20-Jährige musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der stark angetrunkene 28-Jährige wollte nach der Tat flüchten. Zwei Sicherheitsdienstmitarbeitern gelang es jedoch, den Mann vorläufig festzunehmen und an die Polizei zu übergeben. Da dieser weiterhin sehr aggressiv war, landete der 28-Jährige in einer Ausnüchterungszelle. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.


0 Kommentare