12.04.2017, 20:23 Uhr

Ermittlungen 65-Jährige steht im Verdacht, Fleischköder mit Metallsplittern ausgelegt zu haben

Foto: Ursula HildebrandFoto: Ursula Hildebrand

Eine 65-jährige Frau aus Saal steht im Verdacht, mehrere Fleischköder mit Metallsplittern in ihrem eigenen Garten ausgelegt zu haben.

SAAL AN DER DONAU Am Dienstag, 11. April, hat ein 26-jähriger Mann diesbezüglich Anzeige erstattet. Ein Fleischköder konnte sichergestellt werden. Weitere Ermittlungen bezüglich des Tierschutzgesetzes und wegen Sachbeschädigung werden getätigt. 


0 Kommentare