11.04.2017, 18:56 Uhr

Bildung Medizin studieren mit Stipendium

Foto: 123rf.comFoto: 123rf.com

Der Bezirk Niederbayern setzt sich für eine gute ärztliche Versorgung in Niederbayern und für den ärztlichen Nachwuchs ein.

KELHEIM Daher gewährt der Bezirk Niederbayern jährlich bis zu fünf Stipendien für Medizinstudierende an der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften in Krems (Niederösterreich). Der Stipendiat beziehungsweise die Stipendiatin erhält ab dem ersten Studienjahr monatlich 550 Euro. Das Stipendium wird grundsätzlich als nicht zurückzahlbarer Zuschuss für die Dauer des Studiums, längstens jedoch für maximal 78 Monate gewährt. Die Stipendiaten werden während des Studiums durch den Bezirk Niederbayern begleitet.

Alle Informationen zum Medizin-Stipendium gibt es unter www.bezirk-niederbayern.de, Broschüren liegen im Kelheimer Rathaus aus. 


0 Kommentare