06.04.2017, 12:33 Uhr

Ermittlungen Angeblicher Polizeibeamter am Telefon warnt vor bevorstehenden Einbrüchen

Foto: Ursula HildebrandFoto: Ursula Hildebrand

Ein bislang unbekannter Täter rief am Mittwochabend, 5. April, bei mehreren Bürgern des Landkreises Kelheim an und gab sich wahrheitswidrig als Beamter der Polizeiinspektion Kelheim aus.

LANDKREIS KELHEIM Der Unbekannte benutzte hierfür eine vorgetäuschte Telefonnummer, nach bisherigen Erkenntnissen bediente er sich hierzu einschlägiger Internetseiten. In den Gesprächen wurde den Bürgern mitgeteilt, dass aufgrund angeblicher polizeilicher Erkenntnisse Einbrüche in die jeweiligen Wohnanwesen bevorstünden.

Die Polizeiinspektion Kelheim hat entsprechende Ermittlungen aufgenommen und bittet weitere Personen, die von dem unbekannten Täter angerufen wurden bzw. die sonstige Hinweise geben können, um Kontaktaufnahme unter der Telefonnummer 09441/ 5042-0.


0 Kommentare