04.07.2018, 14:08 Uhr

Feuerwehr hatte Großeinsatz Anhänger mit Stroh abgebrannt

Symbolbild (Foto: FFW Freising)Symbolbild (Foto: FFW Freising)

Die Feuerwehrleute konnten ein Übergreifen der Flammen auf Scheune und Wald verhindern.

FREISING Dienstagabendr entdeckten Passanten ein großes Feuer auf freiem Feld in der Nähe der Wieskirche und verständigten die Feuerwehr. Bei dem Feuer handelte es sich um einen lichterloh brennenden landwirtschaftlichen Anhänger der mit Strohquadern beladen war. Die sofort eintreffenden Feuerwehren Freising, Moosburg, Tüntenhausen, Pulling, Sünzhausen, Haindlfing, Achering, Attaching und Hohenbachern waren mit 85 Floriansjüngern und fünfzehn Fahrzeugen vor Ort und konnten den Brand schnell löschen und ein Übergreifen der Flammen auf die Scheune und den nahegelegenen Wald verhindern. Die Löscharbeiten dauerten mehr als eine Stunde an. Der Sachschaden wird auf circa 1.500 Euro geschätzt. Die Brandursache konnte bislang nicht geklärt werden, es gibt jedoch keine Hinweise auf eine mögliche Brandstiftung.


0 Kommentare