17.04.2018, 15:55 Uhr

Sternfahrt des ADFC Mit dem Radl quer durch München

Dabei sein ist alles! Die Radler aus der gesamten Region erobern am Sonntag München! (Foto: adfc)Dabei sein ist alles! Die Radler aus der gesamten Region erobern am Sonntag München! (Foto: adfc)

Damit das Radverkehrsprogramm kein Versprechen bleibt.

FREISING Ein Rad-Gesetz für Bayern! Mit der Radsternfahrt am Sonntag, den 22. April soll dieser Forderung Nachdruck verliehen werden. Dann bringt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Radfahrende aus der gesamten Metropolregion München zu seiner diesjährigen Rad-Sternfahrt zusammen. Von über 60 Startpunkten aus erobern bayerische Radfans die Stadt und sammeln sich an einem der vier Treffpunkte in der Landeshauptstadt. Von Schloss Nymphenburg, der Studentenstadt, dem Ostbahnhof und dem Westpark geht es auf autofreien und polizeigesicherten Straßen gemeinsam weiter zum Königsplatz. Nach einer Runde durch die Altstadt fahren die Teilnehmer*innen über Ludwig- und Leopoldstraße zum Radl-Festival SattelFest im Olympiapark, um der Forderung nach einem „Rad-Gesetz für Bayern!“ Nachdruck zu verleihen. Der Landkreis Freising ist dabei. Die Teiulnehmer treffen sich um 10.30 Uhr in Freising am Bahnhof, gegenüber dem Haupteingang. Weitere Treffen: 11 Uhr Neufahrn, VHS-Pavillon; 11 Uhr Eching, Bürgerhaus, Haupteingang; 11.15 Uhr Hallbergmoos, Rathaus; 11.45 Uhr Garching, Rathaus; 12 Uhr Ismaning, Stadion, Gaststätte FC Ismaning.

Aus Moosburg und Landshut reisen die Teilnehmer mit der Bahn nach Freising.

Es wird unterwegs nicht eingekehrt. Bitte Brotzeit mitnehmen. Nähere Auskunft: www.adfc-münchen.de/sternfahrt.


0 Kommentare