12.04.2018, 19:32 Uhr

Fahrplaneinschränkungen Zwei Wochenenden mit Bus statt Bahn

(Foto: Bahn)(Foto: Bahn)

Betroffen sind die S-Bahnen der Linie S1 zwischen Freising und Neufahrn.

FLUGHAFEN An den beiden Wochenenden 13. – 16. April und 27. – 30. April werden jeweils von Freitagabend bis Montagfrüh neue Weichen für die Neufahrner Kurve eingebaut. Damit wird die direkte Anbindung Ostbayerns an den Münchner Flughafen ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2018 geschaffen. Gleichzeitig werden im Bahnhof Freising Gleise erneuert.

Darum müssen an diesen beiden April-Wochenenden die S-Bahnen der Linie S1 zwischen Freising und Neufahrn (bei Freising) durch Busse ersetzt werden. In den beiden Nächten von Montag, 30. April, bis Mittwoch, 2. Mai, müssen außerdem die Fahrgäste der jeweils letzten S-Bahnen des Tages auf Busse umsteigen. Die Haltestellen des Schienenersatzverkehrs (SEV) sind an den Stationen Freising, Pulling und Neufahrn ausgeschildert. Keine Einschränkungen gibt es zwischen Neufahrn und München sowie zum Flughafen. Auch im Regionalverkehr kann es an den beiden Wochenenden zu Fahrzeitverlängerungen kommen.

Bei den Regionalzügen gibt es wegen der Arbeiten Fahrplanänderungen auf dem Streckenabschnitt Freising – Landshut – Regensburg. Im Zeitraum durchgehend von Freitag, 20. April, bis Dienstag, 1. Mai, werden einzelne Züge durch SEV-Busse ersetzt. Andere Regionalzüge fahren zu geänderten Zeiten als üblich.

Alle Änderungen sind bereits in der Fahrplanauskunft im Internet und an den Fahrkartenautomaten berücksichtigt. Die Fahrgäste können sich im Internet unter https://bauinfos.deutschebahn.com/bayern oder über die App der S-Bahn München „München Navigator“ informieren. Telefonisch ist der Kundendialog unter der Rufnummer 089 2035 5000 zu erreichen. Die Deutsche Bahn empfiehlt Reisenden, sich vor der Fahrt im Internet oder am Automaten über die jeweils aktuelle Reiseverbindung zu informieren.


0 Kommentare