10.10.2019, 11:26 Uhr

Berufsorientierungsmesse am Airport Mit Neugierde zum richtigen Beruf finden

Auch Dr. Michael Kerkloh (3.v.l., Vorsitzender der Geschaeftsführung der Flughafen München GmbH) ließ sich beim Rundgang auf der Messe Berufsfit den Roboter Josie Pepper erklären. (Foto: Flughafen Muenchen GmbH)Auch Dr. Michael Kerkloh (3.v.l., Vorsitzender der Geschaeftsführung der Flughafen München GmbH) ließ sich beim Rundgang auf der Messe Berufsfit den Roboter Josie Pepper erklären. (Foto: Flughafen Muenchen GmbH)

Alles Wissenswerte zu Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in der Region kann man derzeit auf der „Berufsfit“ erfahren

FLUGHAFEN Abwechslungsreiche Aufgaben, ein spannendes Umfeld und eine Roboterdame als Kollegin: Was künftige Mitarbeiter am Flughafen München erwartet, erklärte Airportchef Dr. Michael Kerkloh persönlich auf der Berufsorientierungsmesse „Berufsfit“. Gemeinsam mit Thimo Hobelsberger, Auszubildender am Flughafen, präsentierte er interessierten Schülerinnen Roboter Josie Pepper und gab Tipps für die berufliche Zukunft: „Das Wichtigste ist Neugierde. Man muss sich ausprobieren, alles testen und Praktika machen, um herauszufinden, was einem wirklich Spaß macht.“

Am ersten Tag der Berufsorientierungsmesse „Berufsfit“ am Münchner Flughafen nutzten tausende Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, Wissenswertes zu den Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in der Region zu erfahren. In der rund 6.000 Quadratmeter großen Winterdiensthalle des Airports in der Nordallee 30 stellen sich 74 Ausbildungsbetriebe, Innungen und Behörden, aber auch allgemein- und berufsbildende Schulen sowie Hochschulen vor. Noch bis zum Samstag um 15 Uhr haben interessierte Jugendliche wie auch deren

Eltern die Möglichkeit, sich über das breit gefächerte Angebot zu informieren. Der Eintritt zur Messe ist kostenlos. Alle Informationen zu den Ausstellern gibt es auch im Internet unter www.berufsfit.com