08.07.2019, 07:54 Uhr

Sensationeller, internationaler Erfolg Violinissimo gewinnt Summa Cum Laude-Wettbewerb!

Grenzenlose Freude über einen sensationellen Erfolg bei den Jugendlichen von Violinissimo. (Foto: Violinissimo)Grenzenlose Freude über einen sensationellen Erfolg bei den Jugendlichen von Violinissimo. (Foto: Violinissimo)

Die jugendlichen Musiker setzen sich in Wien gegen Konkurrenz aus aller Welt durch

WIEN/ERDING Der Name scheint Programm: Violinissimo bezeichnet einen Superlativ – und diesem wurden die Jugendlichen des Erdinger Kammermusikensembles zusammen mit ihrer Leiterin Ulli Büsel am vergangenen Wochenende mehr als gerecht.

In einem internationalen Teilnehmerfeld siegte das Erdinger Orchester beim renommierten „Summa Cum Laude“-Festvial und -Wettbewerb in Wien. In einem Teilnehmerfeld mit ca. 1.500 jugendlichen Musikern landete das Ensemble, das immer ohne Dirigent spielt, ersten Meldungen zufolge einen sensationellen Erfolg: „1st place – with outstanding success“ lautet die Bewertung der mit internationalen Meistern besetzten Fachjury. Einen ersten Platz erreichte neben den Erdinger Musikern lediglich das Zhong Zheng Junior High School String Orchestra aus China, allerdings mit weniger Wertungspunkten.

Das Summa Cum Laude-Festival bringt 2019 zum 13. Mal internationalen, musikalischen Nachwuchs in die Musikstadt Wien, ein Treffen der Superlative. Dabei konzertieren Jugendliche aus der ganzen Welt bis 10. Juli in den schönsten Konzertsälen der Stadt, z. B. im Musikverein, Wiener Konzerthaus oder im Haus der Musik.

Highlight des Festivals war der musikalische Wettbewerb mit einer international renommierten Jury im Goldenen Saal des Musikvereins am vergangenen Wochenende.

Jedes Ensemble hat dabei einen maximal 25-minütigen Auftritt, der diversen Kriterien entsprechen muss. In jeder Kategorie gibt es Pflichtstücke, ein Stück eines Komponisten des Heimatlandes muss ebenso beinhaltet sein wie ein zeitgenössisches Stück.

Die Erdinger Preisträger werden ihr beachtliches Können beim festlichen Presiträgerkonzert im Wiener Konzerthaus am Dienstag, 10. Juli, noch einmal demonstrieren, bevor sie nach Erding zurückkehren. Das im Vorfeld geäußerte Ziel „Wir wollen einfach genießen!“ dürfte sich damit auf jeden Fall voll und ganz auskosten lassen...