17.04.2019, 16:04 Uhr

Jetzt stehen die Sieger fest! Mathildas Osterhase lag ganz vorn beim Malwettbewerb


Junge Künstlerin aus Grünbach gewinnt die Leser-Abstimmung des Wochenblatts

ERDING Auch heuer haben sich wieder sehr viele kleine Nachwuchskünstler am Oster-Malwettbewerb des Wochenblatts beteiligt. Über 190 Bilder haben uns erreicht, sogar ganze Schulklassen haben teilgenommen.

Die Leser haben abgestimmt und das Siegerbild ermittelt – und es war denkbar knapp in diesem Jahr! Online und per Coupon durften die Stimmen abgegeben werden. Bilder, die deutlich von den Kids ganz alleine gemalt wurden, lagen auch diesmal ganz weit vorn. Herzlichen Dank dafür!

Das Rennen machte schließlich der Osterhase von Mathilda aus Grünbach. Ihr fleißiger Hase hat gerade eine ganze Palette Eier bunt verziert, ein Vogel und viele Schmetterlinge sind von seinen Kunstwerken auch angetan. Da bekommt man richtig Lust auf Ostern! Das Bild hat die Achtjährige ganz allein gestaltet. Nur den Tipp, die Ostereier mit Kartoffelstempeln zu malen, hatte Mama Heidi gegeben, die diese Technik noch aus ihrer eigenen Kindheit kennt. „Ich habe eine Stunde für das Bild gebraucht“, berichtet Mathilda. Außer Zeichnen hat Mathilda auch noch andere Hobbies. Sie reitet, trifft sich gerne mit ihren Freunden und singt im Kinder- und Jugendchor Stella Cadente in Bockhorn. Mit dem Chor ist sie schon oft aufgetreten, sogar ein Musical haben die Sänger im vorigen Jahr aufgeführt und zusammen mit dem Martina Eisenreich Quintett beim Weihnachtskonzert in der Erdinger Stadthalle mitgewirkt. Demnächst wird Mathilda mit ihren Chorfreunden im Schloss Amerang auftreten.

Mathilda weiß auch schon, wie sie das diesjährige Osterfest verbringen wird: natürlich zusammen mit Mama Heidi, Papa Thomas und den Geschwistern Carolina (6) und Benedikt (3). „Oma und Opa kommen zum Brunch. Wir suchen Ostereier, zuerst im eigenen Garten und dann noch im Ort.“ Einen Wunsch an den Osterhasen hat Mathilda auch: Er soll bitte Karotten für Hanni und Hoppel, die beiden Kaninchen, mitbringen.

Über den Gutschein im Wert von 200 Euro vom Radl-Center Stöckl in Taufkirchen hat sich die junge Künstlerin riesig gefreut. Erst einmal möchte sie davon Zubehör für ihr aktuelles Fahrrad kaufen – eine neue Klingel und eine Lampe werden benötigt. Und irgendwann braucht Mathilda sicher auch wieder ein neues Fahrrad, denn mit acht Jahren wächst man schließlich noch ordentlich!

Auch die Gewinner der weiteren Preise können sich freuen: Platz 2 belegte Enie, 6 Jahre, aus Ottenhofen (2 Tageskarten für die Therme), Platz 3 Lea, 8 Jahre, aus Markt Schwaben (2 Tageskarten für die Therme). Auf Platz 4 kam Moritz, 8 Jahre, aus Markt Schwaben (1 GiroFun-Paket der Sparkasse Erding-Dorfen), auf Platz 5 Fiona, 8 Jahre, aus Markt Schwaben (1 GiroFun-Paket der Sparkasse Erding-Dorfen). Ein herzliches Dankeschön geht an die Sponsoren, die die Preise gestiftet haben: Radl-Center Stöckl (Gutschein im Wert von 200 Euro), Therme Erding (Tageskarten), Sparkasse Erding-Dorfen (GiroFun-Pakete), Erdino (Eintrittskarten), Feneberg (Schokoosterhasen).

Herzlichen Glückwunsch an alle kleinen Künstler!