08.05.2018, 14:58 Uhr

Am Klinikum Landkreis Erding Neue Referentin für Personalmarketing

Anna Schreckling ist künftig für das Personalmarketing am Klinikum Landkreis Erding zuständig. (Foto: Klinikum Landkreis Erding)Anna Schreckling ist künftig für das Personalmarketing am Klinikum Landkreis Erding zuständig. (Foto: Klinikum Landkreis Erding)

Das Klinikum reagiert auf die zunehmend schwierige Situation auf dem Arbeitsmarkt

ERDING Die Situation auf dem Arbeitsmarkt wird im Gesundheitswesen zunehmend schwieriger. Das Stichwort „Pflegemangel“ ist mittlerweile ein gängiger Begriff, und auch Fachkräfte aus dem ärztlichen und anderen Bereichen sind oft nicht einfach zu finden – und zu halten. Das Klinikum Landkreis Erding hat daher den Bereich Personalmarketing eingerichtet und eine neue Mitarbeiterin eingestellt.

Schon im vergangenen Jahr haben Landrat Martin Bayerstorfer und Vorstand Sándor Mohácsi beschlossen, 2018 eine neue Stelle im Bereich Mitarbeitergewinnung und -rbindung zu schaffen. „Wir tun bereits jetzt viel, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Das Bildungszentrum für Gesundheitsberufe zum Beispiel, das jetzt ein eigenes Gebäude bekommt, ist ein elementarer Baustein in der Gewinnung neuer Pflegekräfte. Auch die bereits bestehenden Mitarbeiter finden im Bildungszentrum viele Weiterbildungsangebote“, führt Bayerstorfer aus. Das Bildungszentrum allerdings, so der Verwaltungsratsvorsitzende, sei zwar ein wichtiger Bestandteil im Kampf gegen den Fachkräftemangel insbesondere in der Pflege, aber eben doch nur einer. Mit der neu geschaffenen Stelle in der Personalabteilung, die sich explizit um die Gewinnung und Bindung von Mitarbeitern kümmert, ist ein weiterer Baustein hinzugekommen. „Mit der Schaffung einer solchen Stelle nimmt das Klinikum Landkreis Erding im Bereich der öffentlich-rechtlichen Kliniken eine Vorreiterrolle ein.“

Vorstand Mohácsi berichtet: „Seit April ist Anna Christina Schreckling im Klinikum Landkreis Erding als Referentin für Employer Branding und Personalmarketing tätig.“ Zu den wesentlichen Tätigkeitsbereichen der neuen Mitarbeiterin gehören unter anderem die Erstellung von zielgruppengerechten Konzepten zur Fachkräftegewinnung und -sicherung, der Aufbau einer Arbeitgebermarke sowie die Implementierung eines Karriereportals mit Werkzeugen für ein effektives Bewerbermanagement. Darüber hinaus sind auch die Entwicklung moderner Konzepte für die Integration neuer Mitarbeiter, die Auswahl und Steuerung von externen Medien zur Erreichung der Zielgruppe sowie nicht zuletzt die Beratung und Unterstützung der Führungskräfte zu Fragen der Mitarbeitergewinnung und Mitarbeiterbindung ein Teil ihrer Aufgaben. Anna Schreckling bringt dafür beste Voraussetzungen mit: Nach ihrem BWL-Studium an der FH Würzburg hat sie zunächst Erfahrungen als Produktmanagerin gesammelt, bevor sie ins Personalmarketing einstieg. Zuletzt war sie als Senior Marketing Manager und stellvertretende Abteilungsleitung im Bereich Personal- und Dienstleistungsmarketing tätig und verfügt außerdem über ein weiterqualifizierendes Fernstudium im Bereich Personalmarketing und Personalmanagement.