25.01.2018, 15:02 Uhr

Vergangenheit Erdings auf Großleinwand Digitale Zeitreise im Museum

(Foto: Thomas Schöberl)(Foto: Thomas Schöberl)

Animationsfilme über das Erding vergangener Jahrhunderte

ERDING Thomas Schöberl referiert am Montag, 5. Februar, um 20 Uhr im Museum Erding über seine beliebten Animationsfilme zur Erdinger Vergangenheit. Erstmals werden sie wie im Kino auf Großleinwand gezeigt. Schöberl erstellte die historische Altstadt von Erding originalgetreu an seinem Computer und gestaltete daraus mehrere Animationsfilme über das Erding der vergangenen Jahrhunderte. In seinen Filmen können Zuschauer zur Schranne im Jahr 1723 reisen oder einen Rundflug über die Wassergräben und Stadtmauern von Erding im Jahr 1811 unternehmen. Dazu orientierte sich der 61-jährige Erdinger an historischen Vorgaben, wälzte viele Bücher, studierte alte Fotos und baute dann mithilfe einer Grafiksoftware Haus für Haus am Computer nach. Außerdem gibt Schöberl einen Einblick in seine Arbeitsweise. Der Eintritt ist frei.