10.04.2017, 10:18 Uhr

Grundhafte Erneuerung zwischen Erding und Moosburg-Süd Verkehrsumlegung auf der A 92

Foto: koya79 / 123RF Lizenzfreie BilderFoto: koya79 / 123RF Lizenzfreie Bilder

Auf der Baustelle der A 92 zwischen Erding und Moosburg-Süd wurde in der Nacht von Sonntag, 9. April, auf Montag, 10. April, der gesamte Verkehr auf die Fahrbahn in Fahrtrichtung München umgelegt. Anschließend begannen die Arbeiten zur kompletten Erneuerung der Autobahn auf der Fahrbahn in Fahrtrichtung Deggendorf.

ERDING LANDKREIS Auch während der Bauzeit stehen in den Hauptverkehrszeiten in jeder Richtung wie bisher zwei Fahrspuren zur Verfügung. Die Autobahndirektion bittet um Verständnis für die dennoch auftretenden Verkehrsbehinderungen und empfiehlt ausreichende Zeitreserven einzuplanen.

Die Autobahndirektion Südbayern erneuert bis Ende des Jahres zwischen Erding und Moosburg-Süd die komplette Autobahn einschließlich Entwässerung. Fünf Brücken werden abgerissen und neu gebaut. Eine weitere Brücke wird saniert und verstärkt. Bis Anfang Juli wird die Fahrbahn in Fahrtrichtung Deggendorf erneuert und anschließend bis Ende des Jahres die andere Fahrbahnseite in Fahrtrichtung München.

Die alte Betonfahrbahn der A 92 hat das Ende ihrer Lebensdauer erreicht und wird daher schrittweise in den nächsten Jahren auf kompletter Länge zwischen dem Münchner Flughafen und Dingolfing-Ost grundhaft erneuert. Der Abschnitt zwischen Erding und Moosburg-Süd hat eine Länge von 6,1 Kilometer und kostet rund 20 Millionen Euro.

Um die umfangreichen Arbeiten bis Ende des Jahres abschließen zu können wird auf der Baustelle rund um die Uhr gearbeitet. In den nächsten Jahren folgen die Nachbarabschnitte zwischen Moosburg-Süd und Isarbrücke Moosburg sowie zwischen Freising-Ost und Erding.

Für weitere Fragen wenden Sie sich unter der Telefonnummer 089/54552-3308 bitte an den Pressesprecher der Autobahndirektion Südbayern, Herrn Josef Seebacher.


0 Kommentare