02.04.2017, 16:04 Uhr

Autofahrer missachtet Vorfahrt Unfall in der Münchner Straße

Foto: meinzahn / 123RF StockfotoFoto: meinzahn / 123RF Stockfoto

Am 1. April gegen 10.10 Uhr befuhr ein 22-jähriger Citroen-Fahrer aus Garching b. München die Lerchenstraße in Eichenried.

EICHENRIED An der Kreuzung zur Münchener Straße wollte er nach links in Richtung München abbiegen. Zu diesem Zeitpunkt kam von links ein unbekannter Mercedes SUV. Dieser blinkte um in die Lerchenstraße einfahren zu können. Aus diesem Grund dachte er, dass die Straße frei sei und fuhr in den Kreuzungsbereich ein. Hierbei übersah er den hinter dem Mercedes fahrenden 24-jährigen Skoda-Fahrer aus Langenau und erfasste diesen. Er traf ihn mit seiner rechten Fahrzeugfront an dessen rechtem Fahrzeugheck.

An der Kreuzung ist die Vorfahrt mittels Verkehrszeichen geregelt, sodass der Citroen Fahrer hätte warten müssen. Durch den Unfall wurde niemand verletzt. Am Citroen wurde die Frontstoßstange rechts deformiert und zerkratzt. Hier entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro. Der Skoda wurde am Radlauf und an der hinteren Fahrzeugtüre der Beifahrerseite deformiert. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro.


0 Kommentare