02.08.2018, 17:00 Uhr

Bewegung macht Freude Interaktiver Workshop im Loichinger fitalPARCOURS

Gehen auf die Teilnehmer individuell ein: Eva-Maria und Eugen Hohenwarter, Trainer von PUR Sport in Vilshofen (Foto: Kuhnt)Gehen auf die Teilnehmer individuell ein: Eva-Maria und Eugen Hohenwarter, Trainer von PUR Sport in Vilshofen (Foto: Kuhnt)

Trainer laden am 25. und 26. August Laien ein, unter Anleitung die Geräte zu erkunden.

LOICHING Wie abwechslungsreich man den Loichinger fitalPARCOURS nutzen kann, zeigen am 25. und 26. August Eva-Maria und Eugen Hohenwarter aus Vilshofen (Lkrs. Passau) in einem kostenlosen - da geförderten - Workshop. „Die Stationen sind zwar selbsterklärend und gut beschildert, aber es gibt dazu viele spannende Abwandlungen, die den Parcours generations- und sportartübergreifend noch interessanter machen. Egal, ob Einsteiger oder routinierter Sportler, ob Schulklasse oder Seniorengruppe, wir finden für jeden die passenden Übungen“, sagt Eugen Hohenwarter, Rehabilitationstrainer und Lehrreferent vom Bayerischen Landessportverband (BLSV).

Der 1,5 tägige, interaktive Workshop richtet sich vorrangig an Interessierte, die mehr Sicherheit im Umgang mit den Geräten und Hintergrundwissen zum Training bekommen möchten – egal ob für sich selbst, oder für das Anleiten einer Gruppe. Gemeinsam wird erarbeitet, wie man ein Aufwärmen motivierend gestalten kann und wie man spielerisch Kraft, Beweglichkeit, Gleichgewicht und Ausdauer trainiert.

„Die Leistung spielt dabei meist nur eine untergeordnete Rolle. Für viele geht es einfach darum, etwas Neues auszuprobieren, mit der Natur, mit sich selbst und anderen in Kontakt zu kommen und sich vom Alltagsstress zu erholen“, erklärt Eugen Hohenwarter.

Nach der Schulung haben die Teilnehmer die notwendigen Kenntnisse um kleine Gruppen im Bewegungsparcours anzuleiten und die Freude am „Fitter sein“ an andere weiter zu geben.

Eugen und Eva-Maria Hohenwarter haben in Hebertsfelden, Ruderting, Pocking, Mallersdorf-Pfaffenberg und Osterhofen bereits ähnliche Workshops mit insgesamt 60 Teilnehmern gehalten.

Der Kurs in Loiching gliedert sich in 15 Unterrichteinheiten à 45 Minuten: Samstag von 8.30 bis 16 Uhr, Sonntag von 8.30 bis 13 Uhr. Die Mindestteilnehmerzahl ist 4, maximal 12. Mitzubringen sind Sportkleidung für jedes Wetter, Brotzeit und Getränke.

Weitere Multiplikatoren-Schulungen sind geplant am 15. September (für Sport-Übungsleiter, Ort richtet sich nach den Anmeldungen, entweder Moos, Aldersbach oder Röhrnbach) und am 6. und 7. Oktober in Hebertsfelden (für Laien, Landkreis Rottal-Inn). Der Kurs wird finanziert vom LEADER-Projekt „Bewegtes Niederbayern“.

Interessenbekundungen und Anmeldung bei Dr. Ursula Diepolder, Geschäftsführerin der Regionalinitiative Passauer Land, per E-Mail an: info@lag-passauer-land.de.


0 Kommentare