23.10.2017, 10:36 Uhr

350 Kilogramm schweres Teil Betriebsunfall auf Autobahnbaustelle

Foto: Rainer AuerFoto: Rainer Auer

Baustelle zwischen Hengersberg und Iggensbach – Bauarbeiter schwer verletzt.

HENGERSBERG Zu einem schweren Unfall kam es am Montagmorgen, 23. Oktober, gegen 3.50 Uhr im Baustellenbereich der A 3 bei Hengersberg.

Nach Fertigstellung des neuen Fahrbahnbelages werden zur Zeit die Baustelleneinrichtungen abgebaut. Bei der Verladung der provisorischen Baustellenleitplanke auf einen Lkw stürzte ein 59-jähriger Bauarbeiter aus etwa drei Meter Höhe vom Lkw auf die Fahrbahn. Ein gerade zu verladendes, 350 Kilogramm schweres Leitplankenteil fiel dabei vom Lkw auf den abgestürzten Bauarbeiter. Der Mann aus Unterfranken wurde dadurch schwer an den Oberschenkeln verletzt und musste mit Rettungsdienst ins Klinikum Deggendorf verbracht werden, wo er sofort operiert wurde.

Laut Auskunft des Notarztes vor Ort bestand jedoch keine akute Lebensgefahr. Ein Fremdverschulden kann nach derzeitigem Ermittlungsstand ausgeschlossen werden.

Wenn sich neue Erkenntnisse ergeben, wird nachberichtet.


0 Kommentare