31.07.2012, 08:46 Uhr

Auto gerät außer Kontrolle 80-Jähriger prallt mit Audi gegen Hausmauer

Einheimischer übersteht spektakulären Unfall im Leopoldstal leicht verletzt .

BAYERISCH GMAIN Ein 80-jähriger Einheimischer hat am Montagmittag, 30. Juli, einen spektakulären Verkehrsunfall im Leopoldstal leicht verletzt überstanden. Der Mann war mit seinem Audi auf der Kreisstraße BGL 4 von Bayerisch Gmain kommend in Richtung Weißbach unterwegs, als er offenbar zunächst nach rechts von der Fahrbahn abkam, gegenlenkte und dann über den linken Gehsteig in eine Hausmauer fuhr. Glücklicherweise kamen gerade keine anderen Fahrzeuge oder Fußgänger entgegen.

Die Leitstelle Traunstein schickte gegen 12 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Bayerisch Gmain und das Rote Kreuz aus Reichenhall zum Unfallort. Vor Ort stellte sich die Lage weniger dramatisch als im Notruf gemeldet dar: Der 80-Jährige hatte den Unfall nach erster Einschätzung der Rettungsassistenten leicht verletzt überstanden und wurde zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht. 18 Feuerwehrleute rückten mit drei Fahrzeugen aus, stellten den Brandschutz sicher, leiteten den restlichen Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei und reinigten die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen. Beamte der Polizeiinspektion Bad Reichenhall nahmen den genauen Unfallhergang auf.


0 Kommentare