20.10.2017, 16:18 Uhr

Jahresrückblick Oldtimerfreunde: Bewährte Vorstandschaft bestätigt

Foto: SchmidFoto: Schmid

Auf ein höchst erfolgreich verlaufenes Kollnburger Oldtimerfest und ein positives Vereinsjahr können die Oldtimerfreunde Kollnburg bei ihrer jüngsten Jahreshauptversammlung zurückblicken, bei der auch die Neuwahlen mit Bestätigung der bewährten Vorstandschaft auf dem Programm standen.

KOLLNBURG Zu Beginn der vierten ordentlichen Generalversammlung des jüngsten Kollnburger Vereins begrüßte der erste Vorsitzende Hugo Probst die anwesenden Mitglieder und Bürgermeisterin Josefa Schmid. Der Vorstand bat die Mitglieder sich von den Plätzen zu erheben und an die verstorbenen Vereinsmitglieder Peter Leidl und Ludwig Eidenschink zu gedenken. Der Jahresrückblick war vor allem dem diesjährigen Kollnburger Oldtimertreffen und dem am Folgetag im Festzelt stattfindenden Musikantentreffen gewidmet, wobei auch knapp ein dutzend Veranstaltungen umliegender Oldtimervereine besucht wurde. Aus Nah und Fern kamen die vielen Oldtimerfreunde bei schönem Wetter nach Kollnburg, aber auch das Musikantentreffen war ein voller Erfolg, wie Hugo Probst höchst zufrieden feststellte. Schriftführer Dieter Leidl verlas noch einmal das Protokoll von der letzten Jahreshauptversammlung des mittlerweile 44 Mitglieder zählenden Vereins. Eine sehr positive Bilanz durfte Schatzmeister Rudi Klimmer in seinem Kassenbericht ziehen, vor allem wegen des erstklassigen Oldtimerfestes und dem ebenso gut besuchten Musikantentreffen. Eine sorgfältige und ordnungsgemäße Kassenführung wurde Rudi Klimmer anschließend von den beiden Kassenprüfern Josef Fleischmann und Josef Schlaginweit bescheinigt.

Unter Leitung von Bürgermeisterin Josefa Schmid konnte reibungslos die Neuwahl der Vorstandschaft für weitere zwei Jahre von statten gehen, bei der weitgehend die bei den Mitgliedern bestens bewährte Vorstandschaft unter erstem Vorsitzenden Hugo Probst wiedergewählt wurde. Bürgermeisterin Schmid gratulierte der neu gewählten Vorstandschaft und freut sich über den guten Zusammenhalt des Vereines und die Bereicherung des Gemeindelebens mit seinen Veranstaltungen. Für die Zukunft wünschte sie den Mitgliedern weiterhin viel Freude bei der Brauchtumspflege am Erhalt von urigem Oldtimer-Gefährt. Rudi Klimmer, der auch gleichzeitig als Vorstand der Burgnarren vertreten ist, gab bekannt, dass sich die Oldtimerfreunde auch wieder am Kollnburger Faschingszug 2018 mit einem historischen Wagen beteiligen. Auch Hugo Probst wies darauf hin, dass sich der Verein am Kollnburger Christkindlmarkt vom 8. bis 10. Dezember beim Hüttenzauber vor der Riedbachhütte mit einem Stand beteiligen werde. Zum Abschluss der Versammlung bedankte sich der Vorstand bei seiner Mannschaft für die gute Zusammenarbeit und hofft auch weiterhin auf rege Beteiligung an verschiedenen Oldtimerveranstaltungen. Außerdem lud er alle freiwilligen und ehrenamtlichen Helfer des Oldtimerfestes und Musikantentreffens für Samstag, 4. November, ab 20 Uhr zu einer Helferfeier ins Riedbachstüberl ein.

Die Vorstandschaft 1. Vorsitzender: Hugo Probst; 2. Vorsitzender: Josef Wolf; 3. Vorsitzender: Hans Leidl; Kassier: Rudi Klimmer; Schriftführer: Dieter Leidl; Beisitzer: Monika Brunn, Simon Hitzenbichler, Helmut Kraus; Kassenprüfer: Josef Fleischmann und Josef Schlagintweit


0 Kommentare